Mein alter Bauerngarten

Seit 2007 habe ich einen alten Bauerngarten mit Haus und Garage. Das gesamte Grundstück ist etwa 450 qm groß. Im Vorgarten gibt es als alten Bestand eine knapp vier Meter hohe Stechpalme, deren rote Beeren im Herbst von den Vögeln geliebt werden. Davor wächst  - ebenfalls immergrün - Kirschlorbeer, der die unteren kahlen Stellen der Stechpalme verdeckt.

 

Hinter dem Haus - von der Wand zum Nachbargrundstück geschützt  - steht eine alte Strauchpfingstrose, die etwa 150 cm hoch ist und von Jahr zu Jahr mehr wunderbare rosa Blüten trägt.

 

Ein alter Weinstock umrankt das Gartenhäuschen und eine Pergola. Ein weißer und ein lila Fliederbusch stehen neben dem Gartenhaus und verströmen im Frühling ihren berauschenden Duft. Daneben streckt sich noch ein schlanker Ahornbaum dem Himmel entgegen. Unter ihm wachsen schattenverträgliche Mahonien, aus deren blauen Beeren ich einen herben, gesunden Saft zubereite.

 

Im Halbschatten all dieser Sträucher und Bäume kann ich jeden Sommer über viele Wochen Walderdbeeren ernten. Die kleinen Pflanzen wandern inzwischen durch den ganzen Garten und es gibt in jedem Jahr neue Standorte mit wunderbar aromatischen Früchten zu entdecken.

 

Hinter der Garage steht eine große, weit ausladende Eibe, die ich hochgeastet habe, damit darunter Licht und Regen hinkommt. So kann sich der alte Roseneibisch (armdicker Stamm) besser entwickeln, denn seine weiß-roten Blüten brauchen genug Licht. Auch der Holunder entwickelt sich nun besser. Inzwischen wachsen schattenverträglichen Pflanzen wie Beinwell und Strorchschnabel unter der Eibe, denn für mich ist es wichtig, dass es wenig Erde und viel Grünes zu sehen gibt. So ist der Boden fast ganzjährig mit Pflanzen bedeckt.

 

Das vorhandene große Blumenbeet mit viel Freiflächen habe ich mit Salbei, Thymian, Zitronenmelisse und Pfefferminze aufgefüllt. im Herbst 2013 habe ich auch noch die Köllchen von Scharbockskraut großzügig ausgestreut und in gespannt auf die Wirkung im Frühling. Über allem erhebt sich ein großer Schmetterlingsflieder.

 

Zwei große Rasenstücke habe ich zu gemischten Nutz- und Blumenbeeten umgewandelt. Dort wachsen Nutzpflanzen und Blumen durcheinander. So ernte ich nicht nur Stangenbohnen, Mangold, Rukola, Schnittlauch, Bohnenkraut und Kürbis, sondern habe viele Monate im Jahr frische Blumen für Sträuße. Ringelblumen, Jungfer im Grün, Nachtviole, Stockrose, Margariten, Astern, Herbstanemonen und Taglilien schenken dem Garten Farbe und Duft.

 

Am Zaun wachsen Prachtwinden, gelber Mohn, Wunderblume und Waldrebe. Himbeeren, Brombeeren und Aroniabeeren habe ich ebenso angepflanzt wie Schwarze Johanisbeere und Kartoffelrose. Von dieser kann ich die dicken Hagebutten ernten.

 

Es macht mir viel Freude, mit Bedacht den Garten zu verändern, so dass er immer vielfältiger, bunter und interessanter wird. Da er an einem Gehweg liegt (ohne Straße), können alle Passanten die Vielfalt in meinem Bauerngarten sehen. Wenn ich dort arbeite, kommt manch nettes Gespräch zustande.

 

Wer gerne meine Bauerngarten besichtigen möchte oder Interesse an bestimmten Pflanzen in meinem Bauerngarten hat, kann gerne mit mir einen Termin absprechen. Ich freue mich auf Besucher in meinem Garten. 

 

 

21,50
inkl. MwSt.
versankostenfrei
In den Warenkorb

Rosen Träume

Ein zauberhafter Fotoband. Eine Mischung aus Duft-, Pfingst- und Stockrosen erfreuen Auge und Herz.

 

Rosen Träume Softcover, 19 x 19 cm, 28 Seiten

Mehr anzeigen >>


Rosen Träume

21,50inkl. MwSt.
versankostenfrei

Ein zauberhafter Fotoband. Eine Mischung aus Duft-, Pfingst- und Stockrosen erfreuen Auge und Herz.

 

Rosen Träume Softcover, 19 x 19 cm, 28 Seiten


Mehr anzeigen >>