Hanfsamen als Nahrung

Mit Hanfsamen kommt auch ein träger Darm nach wenigen Tagen wieder in Schwung.
Wer täglich 100 g Hanfsamen zusammen mit Joghurt zu sich nimmt, erlebt eine sanfte innere eine Reinigung. Die Darmbewegungen werden wieder kräftig.

Viele Kunden berichten, dass nach regelmäßigem täglichen Verzehr von 100 g Hanfsamen  harte Arterien weich werden, entzündete Gelenke heilen und die Leistungsfähigkeit steigt. Auch die Blutdruck- und Blutzuckerwerte regulieren sich, Haut und Haar werden strahlender und die Gedächtnisleistungen verbessern sich.
100 g Hanfsamen täglich versorgen den Menschen mit allen notwendigen Nährstoffen, sofern man etwas Gemüse und wenig Obst dazu isst.

Hanfsamen sättigen so nachhaltig, dass viele Menschen nach einem Frühstück in der Form eines Salats mit Hanfsamen den Rest des Tages nichts mehr oder wenig essen. Eine vollwertige Mahlzeit mit Hanfsamen sättigt mindestens sechs Stunden und ist dabei leicht verdaulich.

Hanfsamen stecken so voller Energie, dass viele Kunden ihre Salate oder Mahlzeiten damit früh am Tag essen und sich den ganzen Tag über wohl und zufrieden fühlen.

Hanf Zitat von Suzy Cohen
„Es gibt derart viele Proteinmischungen, dass einem beim Einkauf fast schwindlig werden kann. Ich bevorzuge Proteinpulver in dieser Reihenfolge: Hanf, Reis, Molke und Eier. Ich bevorzuge Hanf, weil es ein pflanzliches Protein ist und reichlich Omega-3-Fettsäuren enthält. Hanfsamen gelten als Superfood, Protein aus Hanf (das, nebenbei bemerkt, keinen Rausch verursacht wie Marihuana) ist unglaublich gesund. Es ist vielleicht sogar das gesündeste Ergänzungsmittel, das Sie täglich einnehmen können. Hanfprotein versorgt Sie mit viel Zink, Eisen und Magnesium, drei Mineralstoffen, die Sie für ein ausgeglichenes Gemüt, die Energieproduktion und einen ausgewogenen Blutzucker brauchen. …
Wann immer Sie wollen, geben Sie einfach einen Löffel voll zusammen mit Früchten und Wasser in den Mixer, und Sie erhalten ein leckeres Stärkungsmittel, das dazu auch noch den Muskelaufbau unterstützt. Ich trinke meinen Proteinshake, bevor ich ins Fitness-Studio gehe, damit ich ausreichend versorgt bin, um meine Muskeln aufzubauen und mich energiegeladen zu fühlen.“

 

aus dem Buch: Vorsicht Nährstoffräuber! Kopp Verlag, Rottenburg November 2011. Seite 159 unten und Seite 160 oben.