Erfahrungen von Teilnehmern

Ungezählte Teilnehmer bestätigen die Wirksamkeit eines individuellen Ernährungsprogramms. Gesundheits- und Befindlichkeitsstörungen nehmen in dem Maße ab, wie sich der Stoffwechsel reguliert und die Verdauungs-leistungen nicht überfordert werden.

1 kg pro Woche verliert fast jeder an Gewicht, der nach seinem individuellen Ernährungsplan lebt. Die Verbesserung von Laborwerten wie Cholesterin, Harnsäure, Leberwerten, Blutzucker und Entzündungs-parametern ist selbstverständlich.

Die Verbesserung von z.B. Bluthochdruck, Sodbrennen, Asthma, Gicht, Rheuma, Gelenkbeschwerden, Diabetes, Allergien, Schlaflosigkeit und Migräne wurde mir persönlich vielfach mitgeteilt.

Eine Steigerung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit, z.B. in Form höherer Konzentrations-fähigkeit und emotionaler Ausgeglichenheit, Minderung von Beschwerden der Wechseljahre etc. erlebt fast jeder, der sich an seine Ernährungsvorgaben hält.

Ich habe durch meine Stoffwechsel-Ernährung meine langjährigen Depressionen hinter mir gelassen. Auch Angsterkrankungen und Panikattaken werden durch eine Stoffwechsel-Regulierung positiv beeinflusst.

Man fühlt sich nicht nur gesünder und vitaler, sondern sieht auch gesünder und frischer aus. Nach vielen Diäten bilden sich vermehrt Falten. Das ist bei einer Ernährungsumstellung nicht der Fall, da Fett abgebaut wird und nicht Muskel- und Bindegewebe.

 

Eine Stoffwechselregulation zielt darauf ab, dass man dauerhaft sein Essverhalten verändert. Man lernt dadurch für sich gesundes Essen zu erkennen und zu genießen.

 

Hinweis: Eine Stoffwechselregulation ersetzt, insbesondere bei anhaltenden Beschwerden, nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.